Z

ZAUBERHAFTE HERBSTANEMONE

Im Herbstgarten ist die Japanische Herbst-Anemone Anemone x japonica ’Margarete’ mit ihren halbgefüllten, kräftig rosafarbene Blüten eine besonders schöne Augenweide.

Die reichblühende und sehr anspruchslose Staude bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen frischen, gut durchlässigen Boden.

Nach der Blüte punktet ’Margarete’ mit sehr hübschen baumwollweissen Samenständen. Im Winter lasse ich die Samenstände stehen, denn sie sind eine wunderbare Nahrungsquelle für unzählige Vogelarten.

Einen leichten Winterschutz mit Tannenreisig benötigt ’Margarete in den ersten beiden Jahren.

ANEMONE X JAPONICA ‘MARGARETE’

Deutscher Name: Japanische Herbst-Anemone

Blütenfarbe: kräftiges Rosa

Blütezeit: August bis Oktober

Blatt: Herzförmig, Blätter mit gezähntem Rand

Wuchshöhe: 70cm

Standort: Sonnig / halbschattig

Boden: Frisch, gut durchlässig, humos bis sandig-humos

Pflanzabstand: 50cm

pH-Wert: Neutral, pH-Wert 7

Pflegehinweise: Die hübschen baumwollweissen Samenstände über den Winter stehen lassen, um den Vögeln eine Nahrungsquelle zu schaffen. In den ersten beiden Jahren ist ein leichter Winterschutz mit Tannenreisig empfohlen.

Schöne Pflanzkombination: Ziergräser, Eisenhut und Silberkerzen

KOMMENTARE
DEIN KOMMENTAR

MENÜ SCHLIESSEN