R

RICHTIG GIESSEN

Wie wunderbar ist doch der Sommer – die Sonne scheint und im Schatten ist es auf dem Balkon oder im Garten einfach herrlich.

Mit einer guten Bewässerung kannst du deine Pflanzen für einen sehr warmen und trockenen Sommertag fit machen.


TIPP 1 – MORGENS ODER ABENDS GIESSEN

Die beste Zeit um deine Pflanzen auf dem Balkon oder im Garten zu giessen ist früh am Morgen oder am Abend, wenn die Sonne nicht mehr zu stark scheint.

Gerade Hortensien macht die Hitze besonders zu schaffen. Sie freuen sich nach einer guten Bewässerung am Abend über eine kleine Wassergabe am frühen Morgen.

Mit der Fingerprobe kannst du sehr gut überprüfen, ob ein Giessen notwendig ist oder nicht. Ist die Erde noch feucht benötigt die Pflanzen noch kein Wasser. Fühlt sich die Erde jedoch trocken an, so benötigt die Pflanze eine Wassergabe.


TIPP 2 – NICHT ÜBER DIE BLÄTTER GIESSEN

Beim Giessen bitte darauf achten, dass du nicht von oben über die Blätter giesst, sondern direkt den Wurzelbereich wässerst. So schützt du die Pflanze vor Verbrennungen auf den Blättern.

Zudem kannst du bei Rosen, Tomaten & Co. einem Pilzbefall – Pilze lieben nasse Blätter um sich anzusiedeln – vorbeugen.


TIPP 3 – BODEN GUT WÄSSERN

Um die Pflanzen optimal mit Wasser zu versorgen gilt es den Boden beim Giessen gut zu durchwässern. Ist nur die Oberfläche des Erdreiches feucht, so ist die Pflanzen nicht ausreichend mit Wasser versorgt. Ist das Erdreich jedoch gut durchfeuchtet können alle Wurzeln das Wasser optimal aufnehmen.

Ein toller Nebeneffekt: Die Wurzeln wachsen tiefer ins Erdreich, um sich mit Wasser zu versorgen. Dadurch werden die Pflanzen widerstandsfähiger und können Trockenheit eher trotzen.

KOMMENTARE

Ich liebe diese Tipps. Besonders für Gartenanfänger sind diese sehr nützlich. Vielen lieben Dank und weiter so!!!

Hallihallo Stephanie,

Dankeschön, das freut mich riesig.

Ganz viel Spass beim Gärtner wünsch’ ich dir.

Liebe Grüsse
Christine

DEIN KOMMENTAR

MENÜ SCHLIESSEN